Gewürzkekse für die edle Dame

Geschrieben von Kurt Jendryke

am 18. November 2016

„Seid gegrüßt edle Dame.“ So empfing Kaufmann Knut van Rieken alias Kurt Jendryke Bürgermeisterin Sonja Schemmann. Sie war im alten Speicher auf dem Bispinghof zu Besuch bei der Mittelaltergruppe „Hanse Steinfurt“. Was ist da eigentlich die passende Antwort, fragte sich Schemmann. „Gehabt Euch wohl“, entgegnete Kräuterfrau Lydia Katzer und bot gleich ein paar von ihren selbst gebackenen Gewürzkeksen an. „Die sind nach einem Originalrezept der Hildegard von Bingen gemacht“, erklärte sie der Bürgermeisterin.mittelaltergruppe-gewuerzkekse-fuer-die-edle-dame_image_630_420f_wn

Jendryke hatte Schemmann eingeladen, um sich und die Gruppe mit dem außergewöhnlichen Hobby vorzustellen. An der üppig gedeckten Tafel erzählten Jendryke, Söldner Hajo Brackmann, die zwei Kräuterfrauen Iris Brackmann und Katzer, wie das Leben damals so im Hochmittelalter abgelaufen ist.

„Unsere Geschichte ist ja, dass wir ein Tross von Kaufleuten mit Begleitpersonen und Geleitschutz auf dem Weg von Venedig nach Norden sind“, erzählte Jendryke. So könne sich jeder, der Interesse an dieser Freizeitgestaltung habe, eine passende Funktion aussuchen, wenn er mitmachen möchte. Bei den monatlichen Treffen wird besprochen, an welchen Mittelalterlagern teilgenommen wird.

„Das Mittelalter wird ja immer als finster angesehen“, meinte Schemmann, „aber eigentlich ist es doch sehr farbenfroh gewesen.“

Zwischen der Gemeinde und der Mittelaltergruppe könnte sich zu den nächsten Sommerferien im Zuge der Ferienfreizeit eine Zusammenarbeit ergeben. „Wir sind dabei, mit einfachsten Mitteln Spiele aus der Zeit herzustellen“, schilderte Kräuterfrau Brackmann. „Das könnte man doch gut mit den Kindern zusammen machen“, so ihr Vorschlag. „Für die Kinder wäre das bestimmt spannend“, freute sich Schemmann.

Na dann ist ja „alles in Butter“. Denn in mit dem Rahm gefüllten Butterfässchen wurde damals alles Zerbrechliche transportiert. Die Herkunft von Redewendungen ist ebenfalls ein Thema der Hanse Steinfurt.

Quelle: http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Steinfurt/Nordwalde/2587463-Mittelaltergruppe-Gewuerzkekse-fuer-die-edle-Dame



Kommentar schreiben

Kommentar